Muttertag by Nele Neuhaus

February 28, 2019
Muttertag (Ein Bodenstein-Kirchhoff-Krimi #9)

Muttertag by Nele Neuhaus

My rating: 4 of 5 stars


Nele Neuhaus auf dem Weg nach vorgestern

Ich war skeptisch, als ich die Lektüre des neuen Krimis um das Ermittler-Duo Bodenstein/Sander (vormals Kirchhoff) begann. Allzu routiniert und lieblos heruntergeschrieben fühlte sich das vorherige Buch „Im Wald“ für mich an.

Dies schien sich auch zu bestätigen: Nach kurzer Einführung startet „Muttertag“ mit dem Auffinden der Leiche eines alten Mannes langsam und behäbig. Viele Figuren werden eingeführt, die Ermittlungen laufen in verschiedene Richtungen und – zeitweise – wirkt das zäh und arg bemüht.

Es wechselt zudem immer wieder die Erzähl-Perspektive zwischen der Haupthandlung, einem Nebenstrang und einem inneren Monolog des Mörders. Das hilft nicht wirklich dabei, sich in der Erzählung zurecht zu finden und wird langatmig. Bis etwa zur Hälfte des Buches.

Erst danach beginnen die Zusammenhänge klarer zu werden und Ermittlung wie Erzählung nehmen Fahrt auf. Denn nach der langen Durststrecke findet Neuhaus zurück zu alter Form der früheren Bücher, vorgestern: Spannend, mitreißend, dramatisch wird es und ein bis dahin laues Belletristik-Lüftchen wird zum Sturm, der die Seiten geradezu umreißt.

Ein versöhnlicher Schluss mit Nettigkeit und Charme rundet „Muttertag“ ab und macht zwar leichte Krimi-Kost nicht nahrhafter, aber doch appetitlich und lecker!




View all my reviews

I am and have been working on quite a few F/OSS projects: Exherbo (Nick: Philantrop), Gentoo (Nick: Philantrop), Calibre plugin iOS reader applications, Calibre plugin Marvin XD, chroot-manager, stuff on github, lots of other projects. If you like my work, feel free to donate. 🙂

No Comments

Leave a Reply

%d bloggers like this: